Tips & Tricks

Handys

Die Handy Oberschale vorsichtig abschrauben. Die meisten Hersteller verwenden hier einen TORX T6 Schraubenschlüssel. Nach Möglichkeit das Displayglas entfernen. Sonst beidseitig abkleben. Das Glas ist mit einem doppelseitigen Klebeband und einer Stecknut befestigt. Klebereste entfernen. Jetzt die Schale mit Silikonentferner aus dem Farbhandel oder Spiritus entfetten bzw. vom Trennmittel befreien. Mindestens 5 Stunden ablüften lassen, da sich sonst später kleine Blasen bilden können. Doppelseitiges Klebeband für die spätere Displaybefestigung zuschneiden und aufkleben. Die Schutzfolie noch nicht entfernen. Mit einem handelsüblichen Kunststoffhaftgrund aus der Sprühdose vorgrundieren. Für die Hauptgrundierung verwende ich weisse CREATEX Airbrushfarbe Opak. Immer in dünnen Schichten auftragen und zwischendurch mit einem Haarfön trocknen. Für das Motiv verwende ich die SCHMINCKE AEROCOLOR Airbrushfarbe. Nach dem Bebrushen auf jeden Fall mit einem 2K Klarlack Überlackieren und im Backofen bei ca. 50 Grad etwa 4 Stunden trocknen lassen. Nach dem Abkühlen die Schutzfolie vom Klebeband entfernen und das Displayglas wieder einsetzen.

T-Shirts und Jeansjacken

Neue T-Shirts oder Jeansjacken unbedingt vor dem Brushen waschen, um die Appretur zu entfernen. Das erhöht die Haltbarkeit der Farbe. Um die Saugfähigkeit des Materials zu vermindern und den Stoff zu glätten, wird zuerst eine Schicht Firnis aufgetragen, die mit dem Bügeleisen bei Baumwolleistellung ca. 3 Minuten fixiert wird. Aber nur von der Rückseite her bügeln. Nun sollte das Shirt auf einen Karton oder Schaumstoff mit Stecknadeln oder Kreppklebeband aufgezogen werden. Jeansjacken oder sehr dunkle Shirts sollte man noch mit weisser CREATEX Airbrushfarbe Opak grundieren. Nach dem Bebrushen mit Firnis versiegeln. Wieder mit Bügeleisen von der Rückseite 3-5 minuten fixieren.

Custompainting auf Metall

Als erstes muß der Untergrund angeschliffen werden. Hierzu verwende ich ein Schleifpad oder ein Naßschleifpapier mit 1200er Körnung. Dann von Staub und Fett befreien. Vorsicht beim anfassen....Die Finger sind auch fettig. Es sollte das ganze Objekt geschliffen werden, da es später komplett mit 2 K Klarlack überlackiert wird. Zum Grundieren verwende ich hier wieder weisse CREATEX Airbrushfarbe Opak. Nach dem Brushen mit 2 K Klarlack überziehen. Selbst oder beim Lackierer machen lassen.

Leder

Vor dem Brushen spanne ich das Leder auf eine Styroporplatte um es glatt zu halten. Damit die Farben gut haften und die Lederporen sich öffnen, reinige ich die Oberflächen mit Feuerzeug- oder Waschbenzin. Zum Grundieren sollte man ein Leder- oder Haftmittel lediglich der meist weißen Grundierung beimischen. Immer in dünnen Schichten arbeiten und zwischendurch mit einem Haarfön fixieren. Nun das Motiv auftragen. Als Finish verwende ich Glosscoat von CREATEX. Es fixiert das Motiv und schützt es gegen Schmutz und leichten Beschädigungen. Sollte es doch mal verschmutzen kann man es mit einem feuchten Tuch vorsichtig leicht abwischen.